Allgemein

UP !!

Auch wenn die Welt im Chaos versinkt, darf es Dir gut gehen !!
❤️‍🩹 Ja, wir „müssen“ helfen und unterstützen
❤️‍🩹 Ja, wir gehören alle zusammen (auch wenn wir das meistens vergessen)
❤️‍🩹 Ja, zu finanziellen Spenden,
❤️‍🩹 Ja, zu Friedensmeditationen
❤️‍🩹 Ja, zu Kleiderspenden
❤️‍🩹 Ja zum Anbieten von Wohnraum wenn Du Freistehendes hast
❤️‍🩹 Ja zu 💯% Mitgefühl

Aber definitiv NEIN, zu:
🌼 ich muss auch leiden
🌼 mir darf es nicht gut gehen, weil ich so privilegiert bin
🌼 ich darf nicht schlafen vor Sorge
🌼 ich bin überrannt von meiner Emotion
🌼 ich muss mich komplett vergessen, denn es gibt wichtigere Sorgen in der Welt, als mich um mich selbst zu kümmern

Es gibt immer Wichtigeres! Immer! Es gibt immer Sorgen in der Welt. Im sogenannten Außen! Du gehörst immer zu denen, die keine Sorgen „haben sollten“, weil es Dir so gut geht
wenn Du in Österreich 🇦🇹 lebst.

Du darfst aber trotzdem abschalten, Dein Handy ausmachen, Freunde treffen, die Nachrichten weglegen, das Leben genießen, in die Natur gehen, gut essen, genug trinken, singen und tanzen. Es hilft niemandem, den Weltschmerz zu unterstützen und MIT-zu-leiden. Da hat gar niemand etwas davon und Du bist auch weniger Unterstützung für andere, weniger Hilfe, wenn es Dir selbst nicht gut geht. Würden wir alle wissen und lernen, wie wir uns gut um uns selbst kümmern und liebevoll mit uns selbst und anderen sind, käme es gar nicht zu Menschen, die fähig sind zu Krieg und ihre Macht auf allen Wegen durchsetzen um gesehen und wahrgenommen zu werden.
Deshalb: JA – es macht Sinn, auf sich selbst, die geistige, physische und seelische Gesundheit zu achten !! Und auch genau jetzt. Füttere die Gefühle die Du füttern willst. Mit Worten, Taten und Gedanken.
Namaste 🙏

femalehealth #empathie #mitgefühlstattmitleid #selfcare #selbstfürsorge #womanandhealth #yogaundosteopathie #womanandhealth #yogaundosteopathie

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.