Allgemein

Selfcare.

Ruhe zu finden ist für viele von uns soooo schwer. Wir tun und tun und tun und spüren uns teilweise gar nicht. An manchen Tagen nehmen wir vielleicht nicht mal 1 EINZIGEN, bewussten,
tiefen, entspannenden Atemzug. Wir sind zu beschäftigt, haben nie gelernt uns selbst gut zu versorgen. Besonders Frauen sind im „kümmern“ oft sehr gut und vergessen sich dabei völlig selbst. Es hat uns aber auch niemand beigebracht zu uns selbst gut zu sein. Der Großteil unserer Großmütter musste nach dem Krieg ums Überleben kämpfen, viele unserer Mütter waren bei den ersten Generationen die Beruf und Familie unter einen Hut bringen wollten. Erst meine Generation, also Frauen um die 40, könnten sich etwas mehr Freiraum schaffen und öfters durchatmen. Wir könnten mehr abgeben und hätten die Möglichkeit für uns einzustehen und uns selbst höher zu halten als die Generationen vor uns. Und dennoch machen wir es oft zu wenig, aufgrund unseres schlechten Gewissens den anderen nicht gerecht zu werden. Dem Außen nicht genug zu geben. Darunter leidet oft der Körper in Form, Funktion und später auch in der Struktur. Irreparable Schäden entstehen durch zu wenig Wasser 💦 wenig Bewegung, schlechte Ernährung, chronischen Schlafmangel und permanenten Stress.
Nimm Dir jeden Tag 5 Minuten Zeit für Dich! Genieß ein Getränk in der Sonne, schau in die Luft, hör den Gesang eines Vogels ganz bewusst, verbringe ein paar Minuten auf Deiner Yogamatte oder kuschle mit Deinem Partner (nicht nur mit den Kindern)…Dir darf es gut gehen ! Du selbst hast auch DAS ALLERBESTE verdient, nicht nur alle anderen.

Alles Liebe, Anita

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.